15. Dezember 2011

Angezettelt in Dresdens Straßenbahn

Manche träumen davon… und mir ist es einfach passiert. Auf den weg von der Arbeit @home stieg ich wieder leicht verspätet in die heilige DVB Straßenbahn Dresden ein. Kaum ein Sitzplatz war frei >> d e s w e g e n < < stand ich direkt – quasi bereit zum Absprung – an der Tür. Erst nach 5 Minuten Fahrt bemerkte ich das mich eine junge Schülerin (16 -19 Jahre jung) anstarrte. Bis hier hin für mich nichts ungewöhnliches.

Mein Blicke schweiften ab und zu zu ihr. Immer noch schaute sie mich an! Langsam untersuchte ich meine Jacke nach irgendwelchen Flecken etc. . Nichts… gar nichts! Eine Haltestelle vor meiner stand sie auf und kam während sie in Richtung Ausgang ging zielgerichtet auf mich zu. Sie zögerte… schaute mich an… und gab mir diesen Zettel:

“Entschuldigung, dass ich Sie die ganze Zeit angestarrt habe… Sie sind sehr charismatisch! ;D”

Erst als ich ausstieg, las ich diesen Zettel. Ein breites Grinsen zog sich über mein Gesicht. 😛 Wann wird man(n) eigentlich schon von einer Fremden mit einem liebenswerten Zettel überrascht?

Danke für die nette Geste! Und da ich mir immer etwas auf sowas einbilde (Einbildung ist auch eine Bildung) ist Ivo ab sofort MR. Charisma!

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.