24. Juni 2010

Eine große Entäuschung: Telekom ist ein Saftladen!

Eins vorneweg: Ich hab sowieso nicht mehr damit gerechnet dass das neue iPhone 4 heute zu mir geliefert wird und sooo dramatisch ist es nun auch wieder nicht. Ich kann die verbleibende Zeit noch locker mit mein iPhone 3GS überstehen…

A B E R

heute wurde mir mal wieder die Inkompetenz, der Firma Telekom, mehr als ersichtlich. Zur Erinnerung: Ich habe mir letzte Woche Dienstag pünktlich das iPhone 4 32GB über die Telekom-Hotline bestellt. Als heute nichts ankam habe ich mich im T-Mobile Kundencenter ein wenig umgeschaut. Und siehe da:

Klick mich um zu vergößern!
Klick mich um das Bild zu vergößern!

Nicht nur das meine Bestellung anscheind NOCH NICHT VERSCHICKT IST. Nein… Es wurde die 16GB Variante für mich eingepackt! Ich fass es nicht! Natürlich habe ich gleich die Nummer von der Hotline gewählt. Und jetzt kommts:

Ich soll das fälschlich gelieferte iPhone 4 – was noch nicht geliefert ist- (16 GB Version schwarz) zurückschicken und auf den Retoure-Zettel schreiben das ich aber die 32GB Version wollte. Natürlich hat aber die liebe Telekom kein einziges iPhone 4 32GB mehr auf Lager.

Das heißt ich müsste locker ein Monat länger auf mein iPhone 4 warten… und mein Vertrag läuft selbstverständlich schön weiter…

Wozu habe ich überhaupt im Saftladen Telekom vorbestellt? Ich weiß gar nicht ob ich nun das iPhone 4 16GB Version nun doch behalte oder nicht. Der Speicher ist für mich schon sehr knapp bemessen… 🙁

Ein Telekommunikationsunternehmen das von Kommunikation leider nur sehr wenig versteht.

4 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.