28. November 2008

"Need for Speed Undercover" angezockt

Update: 17.11.2014 – Link entfernt da der Artikel von areagames.de nicht mehr existiert.

_______________________________________

Als ich erste bewegte Bilder im Internet vom neuen Need for Speed Undercover sah war ich mir absolut sicher das dies der beste Teil der Need for Speed Serie werden wird. Natürlich flatterte wenige Minuten später meine Vorbestellung in Amazon rein und ich brauchte bloß noch die Tage hinunter zählen. Die Tage vergingen… *Gedanke an* Nur noch 1 Tag…mhhh… schauen wir mal im Internet nach wie manche „Fanseiten“ das Spiel wohl bewertet haben. WAS?!?!?!? Grotten schlecht soll es sein? Das kann ich nicht glauben! OMG… Kann man das noch stornieren… NEIN… Amazon hat es schon verschickt… was mach ich nur?!? *Gedanke aus*

Eins kann ich euch sagen. Hätte ich das Spiel storniert hätte ich mir ein Lebenlang im Arsch gebissen!

Ich habe Most Wanted, Carbon und Pro Street durchgezockt. Need for Speed Undercover ist der beste und genialste Teil von allen! Der neue Teil nimmt einfach das beste von den 3 Vorgängern und schüttelt es einmal kräftig zusammen. Aber warum gibt es dennoch so eine scharfe Kritik? Diese Sache wollen wir jetzt mal auf den Grund gehen.

Im Fadenkreuz: Areagames.de.

Ich zitiere:

„Der Schwierigkeitsgrad ist vornehm ausgedrückt als Einsteiger freundlich zu bezeichnen.“

Freundlich? Schön wärs! Anscheind hat dieses Seite noch nicht mal das Spiel bis zum Ende durchgespielt. Fakt ist: am Anfang hat man es wirklich sehr sehr sehr leicht. Aber gegen Ende ist es die Hölle! Ich bin ja wirklich schon fast 6 mal um den Erdball gefahren wenn man mein virtuellen Kilometerstand anschaut. Aber Undercover ist eine Klasse für sich. Ohne gute Reaktionen und eine Portion Frechheit schafft ihr wahrscheinlich nicht dieses Spiel bis zum Ende durchspielen. Die Gegner sind gegen Ende sehr schwer und versuchen dich oft abermals am Straßenrand zu zwängen was auch dummerweise meißtens gelingt. Da sind solche netten Spielchen wie Burnout Paradise ein totaler Witz dagegen.

Ich zitiere:

„Mit dem in den Rennen verdienten Geld kann man neue Upgrades oder Autos kaufen, sofern man weit genug im Spiel fortgeschritten ist und die jeweiligen Wunschgüter auch freigeschaltet hat. Oder man hat einfach genug „echte“ Kohle. Denn wer neben dem Kaufpreis von 60 € gerne gleich zu Beginn des Spiels noch etwas Geld nach legt, kann alles im Spiel auch sofort kaufen. Nur eben gegen Micropoints oder via Playstation Store. Wenn man an den vorbildlichen und kostenlosen Support von Criterion bei Burnout Paradise denkt, dann kann es einem hier schon den Schauer über den Rücken jagen, wenn man sieht, mit welcher Selbstverständlichkeit hier Bezahlmethoden in die Menus integriert worden sind.“

Ich dachte das Spiel ist so leicht?!? Wozu die Upgrades mit echten Geld kaufen wenn man die auch mit Leichtigkeit durch virtuelles Geld ersetzen kann?!? Niemand ist dazu gezwungen. Wer so dumm ist und sich den Spielspaß verderben will sollte zugreifen. Für diejenigen die das Spiel überhaupt nicht schaffen ist wahrscheinlich dies die letzte Möglichkeit. Und >>deswegen<< noch das Spiel schlechter zu bewerten ist sehr unseriös.

Ich zitiere:

„In technischer Hinsicht liegt bei Need for Speed Undercover so ziemlich alles im Argen. Fangen wir bei der Framerate (der Bildwiederholungsrate) an. Flüssig läuft das Spiel weder auf Xbox 360 noch auf der PS3. Während das Ruckeln auf der Xbox 360 vor allem ärgerlich ist, kommt der Bildfluss auf der Playstation regelrecht ins Stocken.“

Wer die kleinen Ruckler nicht aushalten kann der sollte auch nicht zu kürzlich erscheinenden Arcade Game „Kingdom of Kefling“ zuschlagen! Dies ruckelt bei weitem mehr als Need for Speed Undercover.

Ich zitiere:

„Auch die grafische Qualität von Fahrzeugen und Umgebung kann nicht am Dauerruckeln schuld sein, in beiden Fällen ist man hier noch auf dem Level von Most Wanted.“

Definitiv nicht! Undercover hat Grafisch mehr auf den Kasten als Most Wanted. Die Häuser sehen bei weiten Detail reicher und schöner aus als in Most Wanted. Von den Autos ganz zu schweigen! Jede Reifenrille kann man nun abzählen! Ich frage mich wirklich ob dieser „Tester“ jemals überhaupt Most Wanted angezockt hatte.

Ich zitiere:

„Wer sich bei den Venyls seine Autos in stundenlanger Feinarbeit ein Picasso auf der Motorhaube gebastelt hat, wird mit Freude zur Kenntniss nehmen, dass die Folien bei Online-Rennen NICHT angezeigt werden. Angeblich um Brandbeite zu schonen. Vielleicht aber auch nur wieder die Angst vor User Generated Offense oder, und das würde bei diesem Spiel besser passen, weil keiner der Entwickler gerade Lust darauf hatte.“

Ja es ist schon ärgerlich. Aber wer Most Wanted, Carbon oder Pro Street online gezockt hatte wird schnell gemerkt haben das immer wieder die Autos hin und her springen und sich einfach sinnlos überschlagen. Einfach viel zu viele Lags die den Spielspaß mächtig trübten!. Seit Undercover gibt es keinen einzigen Lag mehr! Entwickler hatte keine Lust? Nein…die hatten sich wahrscheinlich was dabei gedacht. Der Tester kam allerdings nicht dahinter. Echt traurig…

 

Ja und was sagt uns das wieder… Zockt es lieber selber an und bildet euch dann eine Meinung. Nichts ist schlimmer wenn man ein Spiel beurteilt ohne es vorher probiert zu haben. Auf deutsch gesagt: Scheißt auf alle Tests im Internet. Ihr bestimmt was euch gefällt! 😉

 

Need for Speed Undercover: 8.0 von 10 Punkten

0 Kommentare

  • Danke!

    Bin ganz deiner Meinung, was diese Test’s alles zeigen/aussagen ist totaler Schwachsinn!
    Ich frage mich zurzeit auch was das ganze soll, bin absolut zufrieden!

  • Absolut guter Artikel Ivo!
    Und Recht hast DU obendrein. Es scheint irgendwie in Mode gekommen zu sien Spiele zu zerreißen..absolut sinnlos. Areagames und 4P zwängen einem da manchmal so hammerhart ihre Meinung auf.

    Ich habs auch „an“gespielt und hatte eine paar Abende lang echt Spaß damit (bevor ich wieder zu Dead Space zurück bin). Einlegen, Gas gebem Spaß haben.
    Was ist daran falsch?
    CU

  • Nett nett, doch in technischer Hinsicht ist Undercover absoluter Müll. Da tut auch nichts zur Sache dass andere Spiele schlechter sind, das Spiel ruckelt so dermaßen dass man es nicht spielen kann. Ja ich habe es selber…
    Von daher sind schlechte Bewertungen nicht falsch, denn dieses Stottern und ruckeln ist unter aller Sau.
    Die Grafik in Most Wanted war übrigens wirklich besser. Engine-technisch zumindest. Denn Undercover versaut viele Details durch den hässliche Blur-Effekt, der vollkommen abseits der Realität liegt. Spiegelungen auf den Autos wirken unrealistisch, die Proportionen der Autos teilweise auch.
    Autos haben nichtmal Achsen (schonmal eins umgeschmissen im Spiel?^^)
    Schwierigkeitsgrad war bei NfS schon immer zu niedrig seit Underground.

  • @Hans Wurst

    Ich glaube die Autos in Need for Speed hatten noch nie Achsen.
    Der Schwierigkeitsgrad war und ist an manchen stellen echt Bock schwer. Dies hat mir auch ein Kumpel bestätigt der eine Ps3 besitzt.
    Und ruckeln? Ich kann das nicht als ruckeln bezeichnen. Das sind für mich kleine Aussetzer die mich nie am fahren behindert haben. Da gibts echt schlimmere…
    Grafisch kann Most Wanted nie besser sein als Undercover. Schon alleine der neue Rauch Qualm-Effekt von Pro Street ist dort reingebaut worden der um einiges schicker ist als der 2D Qualm in Most Wanted. Und dies war nur ein einziges Beispiel.
    Most Wanted hatte dafür einen krassen Bloom Effekt der auch nicht gerade realitäts nah war.
    Aber warum realistisch? War Need for Speed jemals realistisch? Es ist ein Arcade Racer!… und wird hoffentlich nie realistisch sein. Ich sag nur Forza 2 was mir persöhnlich überhaupt nicht gefallen hat.
    Need for Speed Undercover hat mich besser unterhalten als das Most Wanted mit den sinnlosen Kopfgeld sammlerei. Es tut was tun soll. Nähmlich Unterhalten und Spaß haben das kann ich bei andern frust titeln nicht behaupten.
  • ich finde es total fürn arsch das game ich habe es nur durch gezockt weil es zum schluss eine pltain trophe gibt wenn es die nich gegegeben hätte , hätte ich das game noch am selben tag wieder zurück gegeben

    ich hab grafik fehler die bullen sind total dumm und wenn man sie braucht sind sie nich da und wenn man sie nich mehr will wird man sie nich los in sachen zerstörung gibt es nich mla genig zum zertören immer nur scheiss bullen waen kaputt machen der online modus is auch total scheisse

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.