5. Juli 2009

Post aus Italien: iPhone 3GS

Am 1. Juli 2009 bekam ich mein neues iPhone 3GS!

(Bild wurde entfernt)

Aus Italien kam endlich mein heiß ersehntes iPhone!

(Bild wurde entfernt)

Warum aus Italien?

  1. Die iPhones 3GS gibt es dort OHNE Sim Sperre (jede Sim-Karte funktioniert)
  2. Um die 600€ bezahlt man dort für ein nagelneues iPhone 3GS oder etwas mehr (so wie ich über Ebay)

Und jetzt kommen ein paar Auspackbilder:

(Bild wurde entfernt)

(Bild wurde entfernt)

Wie man sehen kann ist die neue iPhone 3GS Verpackung (links im Bild) etwas kleiner als die vom 1 Jahr alten iPhone 3G (rechts im Bild)!

(Bild wurde entfernt)

Sobald man den Deckel abnimmt erstrahlt das Meisterwerk im vollem Glanze!

(Bild wurde entfernt)

Aufgebaut ist der Inhalt der iPhone 3GS Verpackung  genau wie dessen Vorgänger. In der Mitte und unten befindet sich die “Steckdose” mit einen Handgriff hat man es ganz easy zusammengebaut. Ganz oben befindet sich der USB Stecker für die Steckdose und dem PC/Mac + die neuen Kopfhörer! Diesmal mit einen Lautstärkeregler.

(Bild wurde entfernt)

Wenn man lange zwischen den Plus und Minus für 2-3 Sekunden gedrückt hält aktiviert sich die neu enthaltene Sprachsteuerung.

(Bild wurde entfernt)

Hier ist der gesamte Packungsinhalt im Überblick. (Ganz links befindet sich die Anleitung mit den darin enthaltenen “Sim-Karten-Schacht-Werkzeug”.)

Hat sich der Kauf des neuen iPhone 3GS gelohnt?

Aufjedenfall! Ich zähle hier mal ein paar nette Feature und wichtige Gründe auf die mir zum Kauf des neuen iPhones 3GS beigetragen haben:

Die Geschwindigkeit:

  • Während es beim iPhone 3G ruckelt und zuckelt merkt man beim neuen iPhone 3GS nichts mehr davon. Alles läuft atemberaubend schnell und so wie es sein soll. “Verliebt” man sich einmal in die neue Geschwindigkeit möchte man nie mehr das alte iPhone 3G wieder benutzen. Spiele und Programme laden unglaublich schnell. Die Tasten verzögerung, wie es beim iPhone 3G häufig der Fall war, ist praktisch nicht mehr vorhanden. Der “Home Button” reagiert SOFORT. Es ist kein Geheimniss dass das iPhone 3G mit dem OS 3.0 Firmware sehr zu kämpfen hat. Ich bin der Meinung das die Firmware 3.0 eigentlich nur auf dem neuen iPhone 3GS eine “Daseinsberechtigung” hat. Denn dort läuft alles, wie schon erwähnt, so wie es sein soll! Einziger Nachteil: Bei sehr intensiven Anwendungen wird das iPhone 3GS durch den schnelleren Prozessor sehr heiß. Passiert aber eher selten.

Die Videofunktionalität:

  • Brauch man eigentlich nicht viel dazu erzählen. Mit 30fps (30 Bilder pro Sekunde) läuft jedes aufgenommene Video flüssig. Der automatische Autofokus + Weißabgleich “tun” ihr bestes. Hier ein Beispiel Youtube Video von mir:
  • (Video wurde entfernt)
  • Auf dem neuen iPhone 3GS kann man nun das Video zuschneiden (Trimmen) und es direkt per MMS ,Email, Mobile Me oder Youtube versenden/hochladen. Seit dem das neue iPhone 3GS im Handel ist sind die Youtube Videouploads um über 400% gestiegen!

Bessere Fotos:

  • Iphone 3G hat eine 2 Megapixel Kamera. Das neue iPhone 3GS hat eine 3 Megapixel Kamera + Auto Fokus und Weißabgleich. So sieht der Unterschied aus:

(Fokusiert wird auf den schwarzen Xbox 360 Controller:)
Hier seht ihr das iPhone 3G Bild ohne Autofokus und Weißabgleich:

(Bild wurde entfernt)

Und hier das iPhone 3GS Bild mit Autofokus und Weißabgleich:

(Bild wurde entfernt)

Sprachsteuerung:

  • Die oben erwähnte Sprachsteurung ist vorallem praktisch wenn man mit dem Auto oder dem Fahrrad fährt. Die Sprachsteuerung funkioniert aber leider nicht immer. Kann auch daran liegen das ich zu undeutlich spreche. Selbst wenn man ein Lied per Sprachsteurung auswählen möchte und der Titel in Englisch ist muss man es in deutsch aussprechen. Das heißt: One More Time heißt “One More Time” wie ihr es ließt… ohne dabei Englisch zu benutzen!

(Bild wurde entfernt)

  • Während der Sprachsteurung seht ihr die Befehle von rechts nach links durch den Bildschirm flitzen. Zur Sprachsteuerung gelangt ihr wenn ihr den Home Button 2-3 Sekunden gedrückt haltet.

Der Kompass:

das letzte große Feature des neuen iPhone 3GS ist ein Kompass!

(Bild wurde entfernt)

Gibts eigentlich auch nicht viel zu sagen außer des ihr zwischen Magnetischer und Geografischer Norden hin und her schalten könnt:

(Bild wurde entfernt)

In Google Maps hat dieses neue Feature auch eine Funktion:

(Bild wurde entfernt)

Wohin ihr auch schaut… die Karte dreht sich dank den Kompass mit! Jetzt wisst ihr immer ob die Adresse zu eurer linken oder zu eurer rechten Seite befindet. Leider hab ich während des Testes immer wieder Kompasstörungen auf dem Bildschirm erhalten. Dazu müsst ihr während einer Störung das iPhone wie eine 8 waagerecht hin und her bewegen bis er neu kalibriert ist.

Weitere “kleine” exklusive iPhone 3GS Features:

– Ihr könnt euch eine Prozentanzeige eures iPhone-Akkus anzeigen lassen. (Seeeehr nützlich!)

(Bild wurde entfernt)

– Bedienungshilfen (für Menschen mit einer Sehschwäche) lassen sich einstellen:

(Bild wurde entfernt)

Fazit:

Vorallem die Geschwindigkeit und die Videofunktionalität haben es mir angetan. Weniger abstürze….kürzere Ladezeiten… bessere Foto… Youtube upload…. DAS und die zahlreichen oben gennaten Features machen das iPhone 3GS so einzigartig. Es HAT sich gelohnt! Ich ware am Anfang sehr skeptisch. Ich dachte wirklich das wäre nur ein kleiner Fortschritt. Sobald man das neue iPhone 3GS in den Händen hält möchte man von den älteren iPhones nichts mehr wissen. Alles läuft perfekt… und der etwas verbesserte Akku trotz der dobbelten Power des neuen iPhones ist einfach grandios! Wer das nötige “Kleingeld” hat sollte zuschlagen!

0 Kommentare

  • Wie ich würde mir auch gerne ein iPhone 3GS zulegen doch über 600Euro will ich nicht ausgeben und über T-Mobile mit ihren Verbrechertarifen will ich mir keins zulegen.
    Dann bleibe ich lieber bei meinen XDA und gut ist, aber mal schauen wie lange T-Mobile die Exklusive rechte noch hat.
    Denn wenn Apple noch mehr verkaufen möchte in Deutschland müssten sie sich von T-Mobile trennen. Aber wer nicht will der hat schon sage ich mir immer.

  • Soabld T-Mobile die Exklusivrechte nicht mehr besitzt werden auch dort die “Verbrechertarife” ,vom Preiß her, nach unten gehen (bzw. Preiß-/Leistungsverhältniss der Konkurrenz angepasst). Mir soll es recht sein. 😉

  • …ich hab ja erst seit kurzem ein 3g, also wirds wohl erst in 2 jahren das neue 3gs (oder halt dann die neueste version) geben!
    in den ganzen videovergleichen war der geschwindigkeitsunterschied wirklich verblüffend. das 3gs hängt das “alte” 3g um längen ab.

    muss allerdings sagen, dass mir bei deinem kameravergleich das 3g-bild ungezoomt besser gefällt. liegt auch vll nur am motiv.

    dir dann also viel spaß mit der neuen geschwindigkeit! 🙂

  • Bekomme meins auch in den nächsten Tagen. Doch ich schließe einen Vertrag ab bei T-Mobile, aber da ich ja auch meinen Internet und Festnetz bei ihnen habe bekomme ich noch einen TCom Bonus uns spare somit auch noch im Monat etwas Geld.
    Über die zwei Jahre gerechnet bekomme ich somit das iPhone günstiger als wenn ich es irgend wo frei Kaufen würde.

    Freue mich schon drauf.

    • @DarkRaziel
      Wow!… so plötzlich?!?
      Viel Spaß mit den besten Handy der Welt! Evtl. kommt ja dann auch von dir ein Blog-Eintrag dazu. 😉

  • Mit Sicherheit werde ich meine Eindrücke nieder schreiben. Und ich wollte einen MP3 Player doch für einen Guten mit Display zahlt man auch über 100 Euro.
    Und da ich nicht gerne mehere Geräte mit mir rumschleppen will habe ich mich dann mit meiner Frau beraten und sie sagt auch das ich das iPhone mir holen soll so habe ich alles in einem.

    -Telefon
    -Fotoapparat
    -Videokamera
    -MP 3 Player
    -Spielehandheld
    -Kompass 😉
    -Navi (Mit App.)
    -Mobiles Internet

    usw. usw.

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.