22. April 2017

Café Milchmädchen in Dresden

Ich habe ja früher echt selten gefrühstückt. Wenn ich frei habe, schlafe ich immer so lange, dass es sowieso schon Mittag ist. In letzter Zeit habe ich mir allerdings meine ungesunde Lebensweise etwas abgewöhnt und esse zumindest auf Arbeit meine erste Mahlzeit am Tag. Meistens ist es das To-Go Futter von diversen Ständen oder Läden. Ich hole mir also quasi auf der Durchreise mein Essen für den Start in den Arbeitsmorgen. Versteht mich nicht falsch, ich mag eigentlich Frühstück. Nur leider fällt so etwas nicht auf die Mittags- oder Nachmittagszeit.

Weiterlesen »