23. April 2013

Telekom drosselt ab Mai die Geschwindigkeit auch über DSL

Zumindest erst mal nur für Neukunden. Unabhängig der gebuchten Geschwindigkeit wird beim erreichen des Datenlimit runter auf 384Kbit/s gedrosselt. Das Datenlimit ab dem 2. Mai für Neukunden sieht so aus:

  • Tarife mit Geschwindigkeiten bis zu 16 Mbit/s: 75 GB
  • Tarife mit Geschwindigkeiten bis zu 50 Mbit/s: 200 GB
  • Tarife mit Geschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s: 300 GB
  • Tarife mit Geschwindigkeiten bis zu 200 Mbit/s: 400 GB

Telekom selbst sagt das die Kunden im Schnitt nur 15 bis 20 GB im Monat verbrauchen. Ist es bei euch auch so? Ich verbrauche ja locker an die 100 GB Daten im Monat. Ich meine – ich lade & kaufe legal Spiele, Filme, Musik, Streame, Spiele auch online, verwalte Daten auf meiner Cloud und schaue auch mal gerne ab und zu Watchever und Co. an. Wie zu Hölle kommen die meisten Kunden da bitte schön auf 20 GB im Monat? Gut das ich bei Kabel Deutschland bin!

Entertain von der Telekom wird logischerweise nicht gedrosselt. Aber hier sieht man eindeutig das die Netzneutralität bald nicht mehr gegeben ist.

Ich habe für euch rund zum Thema Datendrosselung der Telekom ein Video eingebunden. Dieses Video geht innerhalb von 10 Minuten auf das Thema ein:

Auch Vodafone soll demnächst nachziehen und die DSL Tarife in einer ähnlichen Form verkaufen. Wie findet ihr es? Reicht euch das Datenvolumen? Habt ihr bereits ein Vertrag bei der Telekom? Oder seit ihr bei einen anderen Anbieter?

Einen “Shitstorm” hat die Telekom damit seit gestern ausgelöst und hat für das Thema eine extra Seite online gestellt die noch offene Fragen beantworten soll: Klick mich!

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.