11. März 2009

Wipeout – Heul nicht, LAUF!

Gestern war wieder einer der seltenen Tage… ich hab freiwillig mein Tv angeschaltet! Erst durch eine Werbung, die auf Prosieben lief, bin ich neugierig geworden. Auf den ersten Blick sah das alles aus wie ein Takeshi’s Castle 2.0.

Entpuppte sich aber schnell als eine mittelmäßige deutsche Prosieben-Produktion.

(Bild wurde entfernt)

Wie in Takeshi´s Castle müssen auch hier freiwillige durchgeknallte Kandidaten mehrere Hindernisparcours absolvieren.

(Bild wurde entfernt)

Die schnellsten von denen kommen weiter. Den Sieger winken 10.000 €

(Bild wurde entfernt)

Ihr seht schon… die Bilder sprechen für sich…

Moderiert wird das ganze von Matthias Opdenhövel ( den man von Schlag den Raab oder auch durch die Wok-Wm kennt) Achja… und dann noch so ein alter Knacker… keine ahnung wie er heißt…

(Bild wurde entfernt)

An der Strecke steht und stand eine charmante junge Dame: Charlotte Engelhardt (rechts im Bild)

(Bild wurde entfernt)

Gedreht wurde aber das alles in Argentinien. In den USA und Großbritannien ist bereits dieses Format ein voller Erfolg.  8 Folgen wurden bereits vorgedreht und werden jeden Dienstag um 20:15 Uhr ausgestrahlt. (länge ca 1 Stunde)

Moment!… das beste kommt zum Schluß!

Der erste deutsche Wipeout Gewinner war ein Ivo! 😉

(Bild wurde entfernt)

Er hat unsere „Ivo“-Ehre gerettet! Danke! xD Muha wir sind die besten! =)

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.